Es ist keine aktuelle Losung vorhanden, bitte informieren Sie den Webmaster.

Besucher

Login Form

Homepage-Sicherheit

Vermietung Gemeindesaal

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Gemeindesaal PauluskircheUnser Gemeindesaal kann gemietet werden!
Wir haben Platz für ca. 80 Personen und dafür auch Geschirr (Villeroy & Boch).
Stühle und Tische wurden 2009 neu angeschafft.
Seit 2010 ist der Gemeindesaal barrierefrei zu erreichen und verfügt auch über eine Toilette für Rollstuhlfahrer.
Der Saal wurde 2015 komplett saniert / renoviert.
Die große Küche ist mit
  • einer Industriegeschirrspülmaschine,
  • einem normalen Haushaltsherd,
  • 2 Kühlschränken und
  • einem Gefrierschrank ausgestattet
  • Auch ein Kaffeeautomat für bis zu 100 Tassen steht zur Verfügung.
Reservierungen bitte an Pfr. Uwe Beck

an Karfreitag, Ostersamstag, Ewigkeits- (Toten)sonntag, den Adventssonntagen und über Silvester ist generell keine Vermietung möglich!

Richtlinien zur Benutzung des Paulusgemeindezentrums

Die Gemeinderäume können überlassen werden an :

  • Einzelpersonen für Familienfeste
  • gemeinnützige Vereine, deren Ziele kirchlichen Zwecken nicht zuwiderlaufen
  • Mieter, deren Ziele kirchlichen Zwecken nicht zuwiderlaufen

Für die Überlassung der Räumlichkeiten werden folgende Gebühren erhoben:

 

Großer Raum:                                            160,00 €

Kleiner Raum (zusätzlich):                            50,00 €

Küchenbenutzung inklusive

Endreinigung:                                             40,00 €            Kaution € 100,00 €

Þ  Die Räume sind im vorgefundenen Zustand und besenrein bis 12.00 Uhr des darauffolgenden Tages zu verlassen, es sei denn, etwas anderes ist vereinbart.

Þ  Sonntag zwischen 10.00 und 11.00 Uhr hat wegen der Gottesdienste im Gemeindehaus Ruhe zu herrschen, kein Auf- oder Abbau, keine Benützung der Küche. Am Sonntagmorgen müssen der Flur, die Küche und die Toiletten für die Gottesdienstbesucher und die Mitarbeiter in einem annehmbaren Zustand zu sein. Die Küche und ein Teil des Geschirrs werden in dieser Zeit für den Kirchenkaffee benutzt.

Þ  Es darf nichts an der Decke, an den Wänden und den Türen befestigt werden. Kein Rauchen, kein Feuer, keine Pyrotechnik (z.B. Wunderkerzen!) im ganzen Haus. Für Schäden haftet der Mieter.

Þ  Abfälle jeder Art werden von den Mietern wieder mitgenommen (Altglas, Altpapier, Rest- und Biomüll!).

Þ  Die Genehmigung zur Vermietung erteilt der Pfarrer, Schlüsselübergabe, Abnahme und Endreinigung erfolgt durch Herrn Robert Haas. Bezahlt wird bei Schlüsselübergabe.